Bootsgassen auf der Ruhr

Im Moment sind fast alle Bootsgassen in Betrieb. Ausnahme: Die Bootsgasse am Horster Wehr ist weiterhin nicht in Betrieb.

Weitere Einzelheiten

Bootskennzeichnung

Auch Kanus müssen gekennzeichnet sein. Genaueres in diesem Merkblatt:

server.selltec.com/go/dkv/_ws/mediabase/downloads/freizeit/kennzeichnungderkanus.pdf

Paddeln im Winter

Winterpaddeln

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür. Die Zeit, in der die Wasserstände in den Mittelgebirgen zu sportlichen Kleinflussfahrten einladen, aber auch Wanderfahrten auf Flüssen oder Seen ihren Reiz ausüben und die Kanuten auf das Wasser locken. So schön wie es klingt, so schön es ist, man darf die Gefahren nicht aus dem Auge verlieren. Weitere Einzelheiten

Kriebelmücken und Zecken an der Ruhr

Nachdem der eine oder andere Paddler von den kleinen fiesen Kriebelmücken (siehe Wikipedia: Kriebelmücke) gebissen wurde und sich anschließend in der Notaufnahme behandeln lassen musste, gibts hier einen Tipp speziell für unsere Neumitglieder:

Die Kriebelmücken sind besonders bei Windstille unterwegs und halten sich in direkter Nähe zum Wasser über Rasenflächen auf. Wir empfehlen als Abwehrmittel beispielsweise Mosiguard als Deostick oder zum Einreiben und Zanzarin (mit gewöhnungsbedürftigem Geruch), Autan scheint speziell bei Kriebelmücken überhaupt nicht zu funktionieren. Wer ohnehin schon mit Allergien zu kämpfen hat sollte sich mit einem für ihn verträglichen Präparat eindecken (weitere sogenannte Repellentien). Bei einigen Vereinsmitgliedern haben Bisse jeweils eine unangenehme Entzündung ausgelöst und können einen sonst stabilen Kreislauf durcheinander bringen.

Zecken werden, wie auch in Funk und Fernsehen berichtet, in diesem Sommer wieder sehr aktiv werden! Das betrifft auch unsere Gegend. Es wurden alleine im Ruhrgebiet >10 Fälle von Borreliose diagostiziert und das bei Menschen, die die bekannten südlichen Regionen in der BRD nie besucht haben. Neben der Borreliose kann bei einem Zeckenstich FSME übertragen werden.

Bitte die Vorsichtsmaßnahmen bei Kindern besonders beachten, eventuell gegen FSME impfen (bezahlt in bestimmten Fällen die Krankenkasse). Ein Impfstoff gegen Borreliose wird in Europa leider nicht angeboten.

Vogelgrippe und Kanusport - Hinweise des DKV

Nachdem in Deutschland Fälle von Vogelgrippe nachgewiesen worden sind, stellen viele Kanufahrer besorgt die Frage, ob Kanusport noch unbesorgt ausgeübt werden kann. Hierzu gibt der Deutsche Kanu-Verband (DKV) die nachfolgenden Informationen:

Grundsätzlich ist die Ausübung des Kanusports weiterhin möglich. Eine Infektion über den Kontakt mit Wasser ist bisher nicht bekannt. Um sich aber vor möglichen Infektionen zu schützen sind einige Verhaltensregeln zu beachten: zu den Einzelheiten...

Sicherheit auf dem Rhein

Niederschrift des DKV-Sicherheitslehrganges „Sicherheit auf dem Rhein“.

Der Lehrgang fand statt im Bootshaus des Post SV Bonn. Die Niederschrift wurde nach bestem Wissen und Gewissen angefertigt. Sie erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Sie soll allen, die auf dem Rhein paddeln möchten, aber noch keine Gelegenheit hatten den Kurs “Sicherheit auf dem Rhein“ zu besuchen, eine Information bieten: zu den Einzelheiten...

die Webseite Tipps und Infos als PDF herunterladen